Direkt zum Inhalt der Webseite springen
Aus der Serie Alltagsmenschen von Christel Lechner

Erbärmliche Zeiten - Zeiten des Erbarmens

Gottesdienst zum Start des Ostermarsches in Bochum

Zeit: Ostermontag, 28. März 2016, 10 Uhr
Ort: Evangelische Kirche Bochum Werne, Kreyenfeldstr. 32

Heilsames Berühren 2016 in der Pauluskirche

"Handauflegen in der Stille - 15 Minuten Zeit und Raum ganz für Sie".

Unter diesem Motto lädt ein kleines Team jeweils am 1. Freitag im Monat  interessierte Menschen ein, sich die Hände auflegen zu lassen. Dieses Handauflegen geschieht im Sitzen in der Stille. Die Hände werden dabei entweder dirket auf den Körper gelegt oder etwas darüber gehalten. Das dauert ca. 15 Minuten.
Dazu können Sie zwischen 18.30 und 19.30 Uhr in die Kirche kommen. Es können Wartezeiten entstehen, in denen Sie in der Kirche verweilen können.

Die Termine 2016 im Einzelnen- jeweils ab 18. 30 Uhr:

5. Februar, 4. März, April entfällt, 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, August entfällt,
2. September, 7. Oktober, 4. November, 2. Dezember

Der Ort: Pauluskirche, Bochum, Nähe Dr. Ruer Platz

Infos: Pfarrerinnen Petra Hockertz und Eva-Maria Ranft, Tel.: 0 234 / 35 40 71, E-Mail: frauenreferat@web.de

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 31. Juli 2016:
Losungstext:
Du sollst dem Tauben nicht fluchen und sollst vor den Blinden kein Hindernis legen, denn du sollst dich vor deinem Gott fürchten.
3.Mose 19,14
Lehrtext:
Wenn du ein Mahl machst, so lade Arme, Verkrüppelte, Lahme und Blinde ein, dann wirst du selig sein, denn sie haben nichts, um es dir zu vergelten.
Lukas 14,13-14